Veränderungen zusammen gestalten

Paartherapie

Als Paar in eine Krise zu geraten, ist für die Betroffenen besonders schmerzlich. Enttäuschungen und gegenseitige Verletzungen lassen die Stärken und Schätze Ihrer Beziehung in den Hintergrund treten. Oft treten solche Krisen in Zeiten äußerer Veränderung auf. Etwa beim Übergang in die Elternschaft, bei beruflichen und wohnlichen Veränderungen oder der Ablösung und dem Auszug der Kinder. Wenn es Ihnen nicht gelingt, die jeweiligen Erwartungen zu klären und an die veränderte Situation anzupassen, kann sich schleichende Unzufriedenheit in einer Negativspirale verstärken. Diese äußert sich häufig in zunehmender Resignation und Rückzug voneinander, in offenen Konflikten oder auch in Außenbeziehungen.

Mit folgenden Anliegen können Sie sich als Paar an mich wenden:

  • in akuten Krisen und Konflikten
  • in Beziehungskonflikten
  • in Lebenskrisen
  • bei Belastungen im sozialen Umfeld.
Susanne Cordier
Paartherapie

Ich berate und begleite Sie, wenn es darum geht,

  • die partnerschaftliche Kommunikation zu verbessern
  • bisherige Streitmuster zu erkennen und konstruktive Strategien zur Konfliktlösung einzuüben
  • eine Balance zu finden zwischen den eigenen Bedürfnissen und den Erwartungen des Partners bzw. der Familie
  • wichtige Veränderungen gemeinsam zu gestalten
  • sich mit alten oder aktuellen Verletzungen auszusöhnen und einen Neuanfang zu wagen
  • an Schicksalsschlägen nicht zu zerbrechen, sondern persönliche und gemeinsame Wege der Bewältigung und Trauer zu gehen
  • Entscheidungen zu treffen (z.B. in Bezug auf den Fortbestand der Beziehung)
  • die Partnerschaft auch mit Kindern lebendig zu halten
  • einen versöhnlichen Weg der Trennung zu finden und die Elternpaar-Beziehung zu stärken.

Häufige Fragen

Sie möchten einen Termin vereinbaren? In der Regel kann ich Ihnen innerhalb von 14 Tagen einen Termin für ein vertrauliches Erstgespräch anbieten. Bei diesem Erstgespräch lernen wir uns kennen und besprechen, welches Anliegen Sie zu mir führt.

In der Regel bekommen Sie bei mir zeitnah innerhalb von 14 Tagen einen Termin für ein vertrauliches Erstgespräch. Wir lernen uns näher kennen und ich erfahre, welches Problem Sie zu mir führt.

Danach vereinbaren wir im zwei- bis dreiwöchigen Abstand neue Therapiestunden. Der Ablauf der Therapie richtet sich ganz nach Ihrem Tempo und Ihren Bedürfnissen.

Häufig können schon wenige Sitzungen hilfreich und entscheidend sein, Ressourcen zu wecken und etwas in Bewegung zu bringen.

Beratung und Therapie sind Vertrauenssache.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Systemische Therapeutin unterliege ich selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB, die dem Schutz ihrer Privatsphäre dient.

Beratung und Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

Falls Sie privat oder privat zusatzversichert sind, sollten sie vor Therapiebeginn klären, ob und welche Kosten eventuell für die Therapie übernommen werden.

Mein Honorar beträgt 65,- EUR für Einzelsitzungen (60 Minuten)und 80,- EUR für Paarsitzungen (90 Minuten).

Das Honorar für Schüler und Studenten bis zum 25. Lebensjahr beträgt 55,- EUR für Einzelsitzungen.

Diese Konditionen gelten auch für das Erstgespräch.

Bei kurzfristigen Absagen (weniger als 48 Stunden vor Beginn) stelle ich 75% des Honorars in Rechnung. Erfolgt die Absage zu einem früheren Zeitpunkt, entstehen für Sie keine Kosten.